Sie sind hier: AMG » Unterricht » Oberstufe

Unterricht

Oberstufe

Die Broschüre

"Die gymnasiale Oberstufe an Gymnasien und Gesamtschulen in Nordrhein-Westfalen, Informationen für Schülerinnen und Schüler, die in die gymnasiale Oberstufe eintreten" hilft bei der Planung der Schullaufbahn. Sie finden diese Broschüre auf der Seite des Ministeriums für Schule und Weiterbildung und unten auf der Seite zum Download.


LUPO - Laufbahn- und Planungstool Oberstufe (LuPO)

Für die Schülerinnen und Schüler, die in die Oberstufe eintreten, hat das Schulministerium NRW eine Beratungssoftware entwickelt. Das Programm LuPO (Laufbahn- und Planungstool Oberstufe) unterstützt Sie bei der Kursplanung.

In diesem Beitrag finden Sie die zum Aufruf des Tools notwendigen Dateien zum Herunterladen auf Ihren PC.

Leitet Herunterladen der Datei einKurzanleitung zur LuPO-Schülerversion (PDF)

Leitet Herunterladen der Datei einAnleitung zur LuPO-Schülerversion (PDF)

Um das Programm nutzen zu können, müssen Sie zunächst die Laufbahnplanungsdatei herunterladen. Klicken Sie dazu den Link mit der rechten Maustaste an und wählen Sie „Ziel speichern unter…“.

Leitet Herunterladen der Datei einPlanung Wahl 9-EF (.lpo Datei)

Leitet Herunterladen der Datei einPlanung Wahl EF-Q1 (.lpo Datei)

Leitet Herunterladen der Datei einPlanung Wahl Q1-Q2 (.lpo Datei)

Nun können Sie die Programmdatei LuPO_NRW-SV.exe ebenso auf Ihren PC herunterladen.

Sinnvollerweise speichern Sie die .exe ins gleiche Verzeichnis.

Leitet Herunterladen der Datei einProgramm LuPO (.exe Datei) - Laufbahn- und Planungstool Oberstufe Vers. 2.0.3.10

Mit der heruntergeladenen exe-Datei können Sie das Programm direkt auf Ihrem PC starten. Beim Start des Programms werden Sie aufgefordert, eine Beratungsdatei mit der Dateiendung .lpo auszuwählen.

Hier wählen Sie bitte die im ersten Schritt heruntergeladene Laufbahnplanungsdatei (lpo) aus.

Wird eine falsche Datei (lpo) benutzt, ist die Laufbahnprüfung fehlerhaft.

Die im Programm verwendeten Abkürzungen stehen für:

Leistungskurs (LK), Zusatzkurs (ZK), mündlich (M) und schriftlich (S).


EVA-Aufgaben

Um die EVA-Aufgaben einsehen zu können, müssen Sie sich anmelden:

Anmelden

Projektkurse in der Qualifikationsphase

  • Projektkurse sind der Qualifikationsphase vorbehalten und können ab dem Schuljahr 2011/12 angeboten werden. Sie ermöglichen vertieftes wissenschaftspropädeutisches Arbeiten an thematischen Schwerpunkten und setzen von daher in der Einführungsphase erworbene Grundlagenkenntnisse sowie einen vorausgehenden oder begleitenden Fachunterricht in der Qualifikationsphase voraus.
  • Ohne Bindung an inhaltliche Vorgaben der Lehrpläne und durch Fokussierung auf einen thematischen Schwerpunkt geben sie Raum für selbstständige Recherche und Planung, eigenverantwortliche Arbeit im Team und adressatenbezogene Dokumentation der Arbeitsergebnisse, die zur Auseinandersetzung mit der Thematik einlädt.
  • Projektkurse werden in der Qualifikationsphase in zwei aufeinander folgenden Halbjahren als zweistündige Kurse, ggf. auch jahrgangsstufenübergreifend, angeboten.
    Sollte es sinnvoll sein, kann vom Zeitraster der zwei wöchentlichen Stunden zugunsten kompakter Blockeinheiten abgewichen werden.
  • Fachlich sind die Projektkurse an ein oder maximal zwei Referenzfächer (Leistungskurse oder Grundkurse) angebunden.
    Um sicherzustellen, dass die erforderlichen fachlichen Kompetenzen zur Verfügung stehen, muss das Referenzfach in der Qualifikationsphase (vorausgehend oder begleitend) belegt werden.
  • Die Belegung eines Projektkurses ist optional und sowohl abhängig vom schulischen Angebot als auch von der individuellen Schullaufbahn.
  • Zu allen am AMG angebotenen Projektkursen findet man hier eine kurze inhaltliche Beschreibung. Das Referenzfach wird aus dem Titel ersichtlich, ein zweites - falls vorhanden - ist in Klammern angegeben.

Welche der Kurse im nächsten Schuljahr angeboten werden, erfährt man beim Oberstufenteam.


Facharbeit am AMG

In der Qualifikationsphase I muss von jeder Schülerin/jedem Schüler eine Facharbeit geschrieben werden. Die Note der Facharbeit ersetzt die Klausurnote im 2. Halbjahr, 2. Kursabschnitt. 

Für die SchülerInnen des AMG stehen umfangreiche "Regeln und Tipps zur Erstellung der Facharbeit" zur Verfügung. Dieser Broschüre können auch alle Vorgaben und Regeln entnommen werden - sie ist Grundlage für die Erstellung und Bewertung jeder Facharbeit am AMG und muss daher von allen SuS, die eine Facharbeit schreiben, zur Kenntnis genommen und beachtet werden.

Ein Kontrollblatt mit den Terminen für das laufende Schuljahr und zur Dokumentation der Erstellung wird durch die BeratungslehrerInnen verteilt.

Formulare finden Sie nachfolgend unter "Weitere Informationen"

(Al, 18.01.2014)


Das AMG

Albert-Martmöller-Gymnasium
Oberdorf 9
58452 Witten

  +49 02302 189172
  +49 02302 189059

 amg(at)schule-witten.de